DaDirnbocher sportelt – meist passiv, seltener aktiv

… und zumeist gehts um Fußball

Vereinsoffizielle – Theorie und Praxis

Im Frühjahr/Sommer 2016 wurden die Fußballregeln in einem größeren Umfang überarbeitet. Es gibt die eine oder andere praktische Änderung (wie z.B. dass der Anstoß nicht mehr nach vorne gespielt werden muss), aber auch manche formale Änderungen.

Eine dieser formalen Änderungen ist, dass nunmehr alle Personen, die auf der Betreuer- bzw. Ersatzbank Platz nehmen – im Bereich des ÖFB – am Onlinespielbericht (OSB) angegeben werden müssen.

Wie bei allen Änderungen dauert es eine gewisse Zeit bis sich diese rumgesprochen haben. So wissen bis heute – in meiner subjektiven Wahrnehmung – die wenigsten Menschen, dass man seit 1997 (!) aus einem Anstoß ein direktes Tor erzielen kann (Bis dahin musste der Anstoss abgespielt werden).

Aber zurück zu den Vereinsoffiziellen, die nun am OSB angegeben werden müssen. Als Service für die Vereinsfunktionäre und als Erinnerung erinnert der NÖFV auf seiner Website “aus gegebenen Anlass” daran.

Die Erinnerung des NÖFV

Die Erinnerung des NÖFV

Soweit zur Theorie? Und die Praxis?

Am 4.9. spielte die U14 Landesauswahl Niederösterreichs gegen jene des Burgenlandes in Ternitz.

Ob das der “gegebene Anlass” war? Schließlich fehlt bei NÖ der Trainer.

Darüber hinaus, spielte NÖ – zumindest laut OSB – mit einem Spieler weniger, obwohl sie 5 Ersatzspieler hatten und diese auch einwechselten.

U14 NÖ gegen Burgenland

U14 NÖ gegen Burgenland